unser Kleingartenverein wurde 1920 gegründet. Damals stand der Erwerb von Nahrungsmitteln im Vordergrund. Heute hingegen ist die Situation anders. Sicher werden heute auch noch Obst und verschiedene Gemüse angebaut und geerntet - jedoch aus einem ganz anderen Grund als seinerzeit in der Gründungsphase.

War früher der Garten ein Mittel zur Nahrungserzeugung, so überwiegt heute die Freude, eigenes Obst- und Gemüse angebaut zu haben und die Sicherheit, genau zu wissen, wo es herkommt und was drin ist. Gerade für Kinder ist es eine wertvolle Erfahrung zu sehen, wie aus einem Samen eine Pflanze und neue Früchte entstehen. Kinder haben nicht nur mit Schaukel und Sandkasten Spaß, auch ein kleines Beet mit ein paar Erdbeerpflanzen, Stachelbeeren, Johannisbeeren oder Kirschen zum selbst ernten sind interessant.

Neben dem Obst- und Gemüseanbau gibt es im Kleingarten auch Bereiche, die Freizeit und Erholung dienen. Nur reine Freizeitgärten sind nicht zulässig. Da unsere Kleingärten dem Bundeskleingartengesetz unterliegen gelten im Gegenzug günstigere Preise als bei reinen Erholungsanlagen. So soll es jedem ermöglicht werden sich in der Natur kleingärtnerisch zu betätigen.

Auch gesellschaftlich ist der Garten ein Highlight. Es ist nicht nur so, dass jeder Kleingärtner mit seinen Freunden grillen kann wann er möchte, in den Anlagen gibt es auch viele Veranstaltungen. In etlichen Anlagen gibt es neben einer Vertrauensperson auch einen Festausschuss. In gemeinsamen Versammlungen aller Kleingärtner einer Anlage wird in der Regel festgelegt, was über das (Garten-) Jahr so innerhalb der Anlage veranstaltet werden soll. Außer Gemeinschaftsarbeit (auch die ist nötig!) werden Termine z. B. für das Kinderfest/Sommerfest gemeinsame Ausflüge/Fahrten mit dem Rad, Erntefest oder der sonntägliche Frühschoppen in der Vereinslaube festgelegt. Die Gemeinschaftslauben können unsere Mitglieder übrigens auch für private Feiern mieten.

Unser Verein besteht aus 12 Anlagen und ist Mitglied im Bezirksverband der Gartenfreunde Oldenburg Ammerland e.V. und über diesen im Landesverband niedersächsicher Gartenfreunde e.V.